Homophon  erster schwuler Männerchor Münster e.V

Breaking News:  ... 20.11.2022 ... Singen für den Welt-AIDS-Tag .... Kreuzkirche Münster ..... 09.12.2022 ... Kultur am Kanal ..... Münster Bennhaus .... 28.01.2023 ... Dortmund Hörde

„Pax Europa“ missbraucht den Tod von Malte für Hetz-Versammlung

Für den 7.10. hat die Gruppe „Pax Europa“ um den extrem rechten Michael Stürzenberger eine Hetz-Versammlung in Münster angemeldet. Vorgeblicher Anlass ist der tragische Tod von Malte, der 25-jährige trans*Mann, der am 27. August nach dem diesjährigen CSD-Ständefest hier in Münster bei einem brutalen, queerfeindlichen Hassangriff bewusstlos geschlagen wurde, mit Hirnblutungen ins Krankenhaus eingeliefert werden musste und anschließend bis zu seinem Tod am 2. September im künstlichen Koma lag. Malte zeigte Zivilcourage, als er zwei Frauen gegen einen Angreifer verteidigen wollte, der sie queerfeindlich beleidigte. Sein Tod bewegt seitdem viele Menschen, weit über Münster hinaus.

Malte nahm an der CSD-Demo in Münster teil, um für Toleranz und eine vielfältige offene Gesellschaft und gegen Diskriminierung ein Zeichen zu setzen. Ausgerechnet extrem rechte Gruppierungen wollen ihn nun für ihre rassistische Zwecke instrumentalisieren, gegen Menschen mit Migrationsgeschichte und Geflüchtete, insbesondere Muslim*innen. Wir dürfen nicht zulassen, dass der Tod von Malte von diesen Menschen für ihren Hass missbraucht wird!

„Pax Europa“ will die Gesellschaft spalten und auseinandertreiben. Ihr Protagonist war auch Vorsitzender der Kleinstpartei „Die Freiheit“, die sich zugunsten der AfD vor einigen Jahren aufgelöst hat, da dem inhaltlich deckungsgleichen Programm mehr Umsetzungschancen durch die extrem rechte AfD zugetraut wurde. Stürzenberger schreibt für das rechte Blog „Politically Incorrect“, ist Pegida-Aktivist und wurde unter anderem wegen Beleidigung, Herabwürdigung religiöser Lehren und Volksverhetzung verurteilt.

Das Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ Münster hat für den 7. Oktober 2022 eine Gegendemonstration angemeldet.

Lasst uns gemeinsam entschieden und deutlich zeigen, dass es in Münster und nirgendwo anders Platz für Rassismus, gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und soziale Ausgrenzung geben darf!

Wann: Freitag, 7.Oktober, 12 Uhr
Wo: Stubengassenplatz Münster

Weitere Infos unter: https://keinenmeter.noblogs.org/

Bringt Trillerpfeifen, Lärminstrumente und Transparente mit! 

 

 

Gala-Konzert

zum

35. Geburtstag 

05.11.2022

 

Münster

Friedenskapelle

 

Beginn: 19:30

Einlass: 18:30

Karten bei alles Homophonsängern

oder hier

18€ / erm. 15€

 

 

 

 

 

Ein Tag am Meer.

Homophon geht baden!

.....oder vielleicht auch nicht!!...

Eine musikalische Wasserprobe....

           

 

 

 

                                                       

 

  Homophon geht „baden“!

 

Einfach mal die Seele baumeln lassen,

die Füße im Sand verbuddeln,

Cocktails schlürfen,

 Pommes naschen

oder entspannt ein Buch im Liegestuhl lesen.

Gelingt das bei den gebotenen emotionalen Reizen?

Während die einen entspannen

sind hingegen vielleicht andere lieber sportlich,

zeigen Ihre gestählten Körper und flirten was das Zeug hält.

Auf der Suche nach dem Kick für den Augenblick.

 

Die illustre Truppe von verschiedensten Charakteren

trifft sich diesmal an einem Sehnsuchtsort von vielen.

 Dem Meer.

Herrlich!

Egal ob jung, schlank und durchtrainiert;

in Badehose, Bikini oder FKK

mit feinstem Schmuck bestückt - das Outfit ist schnell gefunden

und alle sind aufgeregt sich mit Freunden zu treffen.

Raus aus dem Alltag,

raus aus dem „lock-down“, dem Home-Office

und endlich relaxen.

 

Homophon geht „baden“ oder vielleicht auch nicht?

Diese Frage wird vielleicht genauso beantwortet wie die Frage,

wie oberflächlich Homosexuelle zu sein scheinen?

 

Packt mit uns den Picknickkorb

 lasst Euch inspirieren,

wie abwechslungsreich und aufregend ein Tag am Meer

mit Homophon sein kann!  

 

DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Datenschutz
Die Betreiber, Homophon erster schwuler Männerchor Münster e.V., dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre
personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser
Datenschutzerklärung.
Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf
unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben
werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche
Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail)
Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht
möglich.

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular
inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von
Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

Druckversion | Sitemap
© Homophon erster schwuler Männerchor Münster e.V.